• TECNOPLAST TS Höchst
3x 158 14x 13x 15x 12x 11x 16x 1x 2x 4x 6x faust2 IMG_7746 rund1 Gruppenfoto IMGP7366 rund2 DSC_1698 IMG_0263 ttstatse _MG_9683 _MG_9711 _MG_9745 _MG_9830 _MG_9918 _MG_9924 _MG_9994 Turnerball_2018-108---Kopie Turnerball_2018-261---Kopie Turnerball_2018-311 Turnerball_2018-455 Turnerball_2018-510 Turnerball_2018-576 Turnerball_2018-590 Turnerball_2018-594---Kopie

Gymnaestrada 2015 in Helsinki

Sieg im SAP-Cup 2015

Höchster Rundenlauf...

Rundenlauf... Alt und Jung für einen guten Zweck...

Landesmeister Schülerklasse 2015

TeamTurn-Staatsmeisterschaften in Schwanenstadt

Corona Schutzkonzept der TECNOPLAST TS Höchst

Dieses Konzept ist gültig ab 07. Oktober 2020 und ersetzt alle vorhergehenden Versionen. Dieses
Konzept wird fortlaufend nach den Vorgaben des Bundes, sowie anhand der Empfehlungen der
Sportverbände, Anlagebetreiber und der Behörden angepasst.

Schutzkonzept: Hier klicken zum Download...

Trainingsinformation Faustball: Hier klicken zum Download...

Trainingsinformation Turnen und Leichtathletik: Hier klicken zum Download...

Drucken

Neuer Weltrekord bei den Masters

Bei den diesjährigen Vorarlberger Meisterschaften der Masters in Götzis verbesserte unsere Marianne Meier Ihren eigenen W75 Kugelstoß Weltrekord von 2018 um 7 Zentimeter auf 12,29 Meter!
Wir gratulieren herzlich!

Drucken

2020 Worldwide Virtual Masters Challenge Leichtathletik

Weltweit konnte man von einem Verein organisierten Wettkampf teilnehmen und die Resultate, in einer, vom Weltverband vorgeschriebenen, Tabelle eingeben.
Mit der offiziellen Ergebnisliste des Veranstalter als Beweis. Vom 15.07. 2020 bis 02.08. 2020 dauerte dieses Angebot. Es diente als Ersatz für die abgesagten Weltmeisterschaften in Toronto/Kanada.
Diese Meisterschaften sollten den AthletInnen als Motivation für ihre Aktivitäten dienen.
Für die Leistung von Marianne im Weitsprung erhielt sie vom ausrichtenden Verein eine Trophäe.
Herzliche Gratulation!!!

Drucken

Oluwatosin steigert seine Bestmarke um 27cm auf 7,71m !!!

So zu lesen im Bericht vom ÖLV:

Let´s jump into the weekend like…

Oluwatosin Ayodejii (TECHNOPLAST TS Höchst). Der Dreifachsieger aus der Vorwoche (U18 Weit, Kugel und 100m) war heute hungrig nach Mehr. Bereits in den letzten Wochen überzeugte der Vorarlberger mit Weiten um 7,40m. Heute gelang ihm im Rahmen eines Einladungsmeetings ein weiter Satz – der weiteste seit 1981. Mit seinem Sprung auf 7,71m (0,1m/s) verbesserte er den Österreichischen U18 Rekord von Andreas Steiner (TS Innsbruck) um starke 18cm. Auf die Führung in Weltjahresbestenliste U18 fehlt ihm ein Zentimeter.

„Momentan bin ich einfach überwältigt von der Situation. Die Steigerung von 7,44m auf 7,71m war einfach gewaltig. Ich hatte schon Angst, dass ich bei 7,40m stagnieren würde und jetzt hat mich das erstmal beruhigt. Trotzdem ist da auch noch ein bitterer Nachgeschmack da, weil ich den U18 Weltranglistenplatz um 1cm verpasst habe, aber vielleicht ändert sich das ja noch bei den Staatsmeisterschaften nächstes Wochenende“. Oluwatosin Ayodejii

„Wirklich starke Vorstellung heute! Die 7,71m sind top, was aber auch schon sehr freut, dass der erste Versuch knapp auf 7,33m ging und er nach 2 knapp ungültigen Sprüngen 7,45m nachgelegt hat. Es sieht so aus, als ob wir die Corona Zeit gut genutzt haben“ freute sich Coach und Landestrainer Sven Benning.

Wir wünschen "Tosin" weiterhin viel Glück und verletzungsfreie Wettkämpfe und noch viele Erfolge!

hier der Ganze Bericht auf ÖLV.at....

Drucken

Weitere Beiträge ...