• TECNOPLAST TS Höchst
3x 158 14x 13x 15x 12x 11x 16x 1x 2x 4x 6x faust2 IMG_7746 rund1 Gruppenfoto IMGP7366 rund2 DSC_1698 IMG_0263 ttstatse _MG_9683 _MG_9711 _MG_9745 _MG_9830 _MG_9918 _MG_9924 _MG_9994 Turnerball_2018-108---Kopie Turnerball_2018-261---Kopie Turnerball_2018-311 Turnerball_2018-455 Turnerball_2018-510 Turnerball_2018-576 Turnerball_2018-590 Turnerball_2018-594---Kopie

Gymnaestrada 2015 in Helsinki

Sieg im SAP-Cup 2015

Höchster Rundenlauf...

Rundenlauf... Alt und Jung für einen guten Zweck...

Landesmeister Schülerklasse 2015

TeamTurn-Staatsmeisterschaften in Schwanenstadt

Tolle Leistung der Faustballdamen des TECNOPLAST TS Höchst trotz schwierigen Wetterbedingungen

Alina Marx, Sabrina Vögel, Kerstin Nagel, Carina Nagel, Jasmin Thöni, Jasmin Kloser, Eva Blum, Bianca FunderAm Sonntag, den 13. Mai, fand der zweite Spieltag der Feldsaison in der Nationalliga B Schweiz im Damenfaustball in Wilen statt. Kaltes und nasses Wetter dominierten diesen Spieltag.

Trotz der ungünstigen Wetterbedingungen fand TS Höchst im ersten Match des Tages gegen das Team aus Bäretswil gleich ins Spiel und gewann die ersten beiden Spielsätze mit 11:6 und 11:7. Unglückliche Fehler der Höchsterinnen im dritten Spielsatz führten dazu, dass dieser mit 8:11 an Bäretswil ging. Im vierten und letzten Satz gab TS Höchst nochmals alles und entschied diesen eindeutig mit 11:6 für sich.

Das Spiel gegen die Gegnerinnen aus Jona war im ersten Satz lediglich ein Angabe-Spiel. Schlussendlich gelang es Jona mehr Bälle abzuwehren und Jona gewann den Satz knapp mit 12:14 Bällen. Der zweite Satz konnte Jona recht klar mit 6:11 für sich entscheiden. Im dritten Satz zeigte Höchst konstante Gegenwehr und so gelang es den Höchster Faustballdamen diesen mit 11:8 Bällen zu gewinnen. Im vierten Spielsatz war Jona wieder die bessere Mannschaft und gewann mit 9:11 Bällen diesen Satz und mit den drei gewonnen Sätzen somit auch das Spiel.

Im letzten Spiel für Höchst galt es Alpnach zu schlagen. Mit jeweils 11:6 Bällen konnte TS Höchst die ersten beiden Sätze für sich entscheiden. Im dritten Satz gab es in der Mannschaft Unsicherheiten, die dazu führten, dass Höchst den Satz mit 12:14 Punkten an Alpnach abgeben musste. Im vierten Satz zeigten die Höchsterinnen ihren Siegeswillen und konnten diesen mit 12:10 für sich entscheiden.

Der dritte Spieltag findet am Sonntag, den 9. Juni 2013, in Schlieren statt. Die Damen des TECNOPLAST TS Höchst werden sich mit den Mannschaften aus Bäretswil, Jona und Deitingen-Neuendorf messen.

Tabelle nach Runde 2:

 

Platz

Mannschaft

Spiele

Punkte

Sätze

Bälle

1.

Jona 2

5

10

15:2

183:144

2.

Embrach 2

5

8

12:4

165:127

3.

Höchst

5

8

13:6

205:170

4.

Deitingen-Neuendorf

5

6

9:8

164:163

5.

Rickenbach-Wilen

5

4

7:9

149:151

6.

Alpnach

5

2

6:13

180:206

7.

Schlieren 2

5

2

5:13

156:185

8.

Bäretswil

5

0

3:15

133:189