ÖM in St.Pölten am 16.-17. Juni 2018

Verfasst von Super User. Veröffentlicht in Leichtathletik Senioren

Gemeinsam reisten wir, das heisst Marianne und Christina Baumgartner die mit Krücken bestückt war, inklusive den Vorarlberger Masters Athleten mit 2 Bussen bei schönstem Wetter am Freitag nach St.Pölten. Wir loggierten in einem schönen Hotel mit einer super Terrasse.

Samstags ging es dann los, um 11:00 Uhr bei tollem Sonnenschein begannen die Disziplinen in den verschieden Altersklassen. Viele bekannte Gesichter tauchten auf. Für Marianne war der Hochsprung die erste Disziplin den sie in ihrer AK gewann. Danach folgte der 100m Sprint danach Diskus den sie aber abbrechen musste da der 200m Sprint angesagt wurde. Nach diesem anstrengendem Programm in kürzester Zeit ging der erste sportliche Tag zu Ende. Nachstehend zitterten wir mit den anderen Athleten versuchten sie zu unterstützen.

Abends nach dem verdienten Nachtessen sassen wir auf der schönen Terrasse um den Tag Revue passieren zu lassen.

Nächster Tag, aus den Federn. Kugelstossen stand auf dem Programm. Marianne spürte den Druck und die Erwartungen des Veranstalters und der Kampfrichter es hatte sich der WR herum gesprochen. Der erste Versuch war technisch nicht sauber, obwohl er 11cm unter ihrem Rekord lag. Schon kamen einige Trainer um die Fehler zu erklären, was sie dann total verunsicherte. Zu viele Gedanken surrten im Kopf herum. Folge dessen bedeutete das nichts geht mehr. Nächste Disziplin Speer und wieder versucht ein Trainer Ihre Fehler zu korrigieren, was dann gleichen Effekt zur Folge hatte.

Dann kam noch der Weitsprung der dann die müden Beine auch nicht mehr beflügelte. Trotzdem hiess es schöne und erfolgreiche Tage mit vielen schönen Erlebnissen.

Die 7 Disziplinen gewann Marianne dennoch.

Nach 2 tollen Tagen reisten wir gemeinsam wieder nach Hause.

Drucken