• TECNOPLAST TS Höchst
3x 158 14x 13x 15x 12x 11x 16x 1x 2x 4x 6x faust2 IMG_7746 rund1 Gruppenfoto IMGP7366 rund2 DSC_1698 IMG_0263 ttstatse _MG_9683 _MG_9711 _MG_9745 _MG_9830 _MG_9918 _MG_9924 _MG_9994 Turnerball_2018-108---Kopie Turnerball_2018-261---Kopie Turnerball_2018-311 Turnerball_2018-455 Turnerball_2018-510 Turnerball_2018-576 Turnerball_2018-590 Turnerball_2018-594---Kopie

Gymnaestrada 2015 in Helsinki

Sieg im SAP-Cup 2015

Höchster Rundenlauf...

Rundenlauf... Alt und Jung für einen guten Zweck...

Landesmeister Schülerklasse 2015

TeamTurn-Staatsmeisterschaften in Schwanenstadt

Einladung zur Schlachtpartie

für Ehren-/Mitglieder der TECNOPLAST TS Höchst und deren Partner
Wann: Samstag, 24. Oktober 2015, 19.30 Uhr
Wo: Turnhalle am Kirchweg, Turnersaal

Auf der Speisekarte stehen Blut- und Leberwürste,
Kesselfleisch sowie Braten. Dazu gibt es Semmelknödel,
Sauerkraut, Apfelmus u. Brot.
Buffetbetrieb!

Pauschalpreis pro Person: 14.- Euro

Getränke werden nach Verbrauch verrechnet u.
können an der Theke gleich bezahlt werden. Der
Buffetpreis wird nach dem Essen abkassiert!

Anmeldung (wegen begrenzter Platzzahl
unbedingt erforderlich) unter

E-Mail: Raimar Grabherr
Anmeldeschluss:
Freitag 16. Oktober 2015!

Download Flyer...

Drucken

11. Höchster RUNDENLAUF am 10. Oktober 2015

Rundenlauf zugunsten des Vereins Sonnenblume sowie den Ortshilfswerken von Höchst, Fußach und Gaißau. Samstag, 10. Oktober 2015 16.00 Uhr – 17.00 Uhr (mit Beginn Abendmarkt) Bei jeder Witterung! Kirchplatz Höchst Jeder Läufer organisiert sich vor dem Lauf einen oder mehrere Sponsoren – das können Freunde, Verwandte oder Firmen sein. Die Sponsoren verpflichten sich, für jede Runde ihres Läufers einen bestimmten Betrag zu bezahlen (mind. € 2.-/Runde). Die Läufer starten zusammen und versuchen, möglichst viele Runden (eine Runde ca. 1 km lang) zu laufen oder zu gehen. Natürlich können auch Pausen eingelegt werden. Das auf diese Weise „erlaufene“ Geld kommt dem Verein „Sonnenblume“ sowie den Ortshilfswerken von Höchst, Fußach und Gaißau zugute.

Drucken